Sonntag, 15. April (Tag 31)

Sonntag, 15. April 2007 (Tag 31),
ein Monat ist rum, ich lebe noch. Es ist Sonntag, also noch einmal ausschlafen. Ich hole Brötchen (es sind Hörnchen) und Strudel (Blätterteig mit einer süßen fruchtigen Füllung) vom Bäcker. In aller ruhe Frühstücken um zehn. Danach rumtrödeln. Ich müsste mal Wäsche waschen, aber das muss noch warten, weil fast alle anderen auch die Idee hatten, das am Wochenende in Angriff zu nehmen. Wir vertrödeln den die Mittagszeit, ich schau ein wenig in mein Notebook, Computerspiele sind auch mal was Feines. Dann noch ein Stündchen Siesta. Abwaschen und um kurz nach drei mit der Steffi und mit dem Taxi ins Saga Falabella. Der Taxifahrer war als Schiffer mal in Hamburg und Nantes, 1978 kostet die U-Bahn einfache Fahrt 1,10 DM, und St. Pauli wäre ihm auch noch in Erinnerung.
Das Saga Falabella ist das Einkaufszentrum mit Kino, was wir neulich auch schon besucht hatten. Heute: El Super. Unten im Keller, hinter den Waschmaschinen und Toiletten, erstreckt sich ein ausgewachsener Supermarkt. Es gibt hier fast alles. Wir kaufen ausnahmsweise mal so leckere Dinge wie Leberwurst – Camembert und noch einiges andere mehr lassen wir aber da, es ist uns noch zu teuer (sprich, wir sind noch nicht lange genug von zu Hause weg, als das es uns den Preis wert wäre). Ungarische Salami brauchen wir diesmal auch nicht, die gab’s neulich auch schon mal im El Kosto für uns. Übrigens einheimische Salami gibt hier nicht. Auch einheimischen Camembert sucht man vergeblich. Auch Hefe zu bekommen gestaltet sich schwierig. Erst werden wir mit profanem Backpulver abgespeist, dann stellt sich heraus, dass man Hefe nur beim Bäcker bekommt. Mal sehen. Mehl und Körner (Leinsam, Sesam, Kinoa) nehmen wir mit, dann muss es daran schonmal nicht mehr scheitern. Ferrero Rocher können wir im Moment noch ohne, der Preis von 18 Sol schreckt uns dann doch zu sehr ab. Was es hier allerdings gibt (sehr zu unserer Überraschung) sind Kaffeefiltertüten Größe 4, 40 Stück für 8 Sol, also zwar recht teuer aber besser als gar nichts. Außerdem haben wir (man höre und staune) Saft ohne Zucker gefunden, den Liter zu 5 Sol, was uns aber zu teuer ist. Ach so, und richtiges Körnermischbort (für 18 Sol für acht Scheiben) verkneifen wir uns vorläufig auch noch. Burger Knäcke brauchen wir auch nicht, aber es gibt tatsächlich drei verschiedene Sorten.
Obwohl wir eigentlich nichts weiter brauchen und schon extra Tragekörbchen (und keinen Einkaufswagen) mitgenommen haben, kaufen wir wieder viel zu viel ein und beenden unser Einkaufserlebnis mit einem Softeis hinter der Kasse.
Dort trifft uns die Julia vom deutschen Stammtisch, wir plaudern noch kurz und freuen uns auf nächsten Dienstag. Wo wir schonmal da sind, gehen wir noch hoch und werten das Kinoprogramm aus. Notfalls könnte man mal Mr. Bean schauen. Oder so einen Comedy-Film, wo sie so ziemlich alle Filme der letzten Zeit durch den Kakao gezogen werden. Simpsons der Film kommt aber noch nicht.
Wieder zu Hause kocht Andrea mal wieder für alle, es gibt Schnitzel, Kartoffel und Erbsen mit Möhren. Zum Nachtisch dann auch noch Schokoladenpudding mit Vanillesoße. Herrlich.
Die meisten anderen gehen noch in die Karaokebar auf der Dolores, Steffi und ich beschließen den Abend bei einem nicht sonderlich niveauvollen Steven Seagal Film. Immerhin gibt es auch das Konzept des Spätfilms. Und vielleicht bekommen wir Canal4 Arequipa auf Dauer auch noch etwas rauschärmer empfangen. Aber man kann nicht alles haben.

Advertisements

3 Gedanken zu “Sonntag, 15. April (Tag 31)

  1. baku Mittwoch, 18. April 2007 / 14:48

    habe mal bei Burger nachgesehen. Vielen Dank, hab wieder was gelernt.

  2. hedo Sonntag, 22. April 2007 / 20:27

    Bei uns war am Sonntag der 15. April
    🙂

  3. peter Montag, 23. April 2007 / 13:16

    Danke, ist behoben 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s