Donnerstag, 26. Juli (Tag 133)

Donnerstag, 26. Juli 2007 (Tag 133),
heute Abend feiert André seine Abschiedsparty. Er hat morgen seinen letzten Arbeitstag, am Sonntag wird er auf Südamerika-Rundreise gehen und erst ganz kurz vor seinem Rückflug nach Deutschland wir hierher zurückkehren.
Vorher habe ich auf Arbeit ein ziemliches Frusterlebnis. Die erst vor gut einer Woche gemachten strukturellen Änderungen an einem Modul sollen schon wieder über den Haufen geworfen werden. Das Problem ist, dass sich zwei Mitarbeiter nicht darüber einig sind, wie das Detailproblem denn nun im Einzelnen zu lösen ist. Ich entwickle für die Zukunft und da sind noch nicht alle Eventualitäten berücksichtigt. Immer, wenn ich einen neun Entwicklungsstand präsentiere, fällt denen wieder etwas neues ein, was noch nicht eingeplant ist. Von dem Erlebnis (und der hitzigen Diskussion schon am Vormittag) bedient, widme ich den Rest des Tages anderen noch offenen Punkten meiner Aufgabenliste und klammere dieses Problem bewusst aus.
Abends mache ich dann erstmal einen kleinen Mittagschlaf. Nach dem Abendbrot kommen irgendwann die ersten Gäste. Es wird eine schöne Runde. Oskar spielt irgendwann wieder einiges auf der Gitarre. Es gibt Cuba Libre und Pisco Sour und es wird ein reichlich lustiger Abend. Ein Großteil der Party zieht dann noch los auf die Piste, es ist bereits kurz vor zwei. Steffi und ich bleiben daheim, eigentlich wollen wir nur noch schnell unsere Gläser leeren, wir verquatschen uns. Um kurz vor drei kommt Stefan wieder, mit klönen wir dann auch noch bis halb vier und dann reicht es auch uns.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s