Sonntag, 12. August (Tag 150)

Sonntag, 12. August 2007 (Tag 150),
ich bin um halb neun wach. Gestern hatte ich ja auch reichlich geschlafen, abends weg waren wir auch nicht. Also stehe ich auf, dusche, hole Brötchen. Am besten schmecken hier vom Bäcker die Ciabattabrötchen, alles andere ist Milchbrötchen-mäßig süß und un-kross. Acht Brötchen gibt’s für einen Sol.
Ausgestattet mit aller Zeit der Welt machen wir das einzig Richtige: Rumtrödeln. Kurzes Telefonieren mit den Leuten zu Hause, Wäsche abnehmen, Resttagesplanung. Beim Stöbern im Reiseführer (danke an dieser Stelle nochmal an die edlen Spender) findet Steffi noch ein Museum mit Eismumie, kurz entschlossen machen wir uns auf den Weg. Es ist auch schon Mittag, als wir ankommen, der „Laden“ schließt um drei, wir zweifeln etwas, ob die Zeit wohl reicht. Doch angekommen erfahren wir, dass der Besuch aus zwei Teilen besteht, einer halbstündigen Videovorführung gefolgt vom Ausstellungsrundgang, der etwa genauso lange dauert.
Bei der Mumie handelt es sich um ein 12-13 Jahre altes Mädchen, geopfert vor ca. 500 Jahren den Göttern eines Vulkans hier in der Nähe. Die Ausstellung zeigt Opferbeigaben und die Mumie selbst. Wir lernen, dass die Beigaben Miniturisierungen von Alltagsgegenständen (wie Tellern und Töpfen) sind und im Gegensatz zu den Vorbildern reichhaltig verziert sind.
Nach dem Kulturteil folgt mal wieder das Kulinarisch, wir gehen ins Eiscafé auf einen Cappuccino und einen Eisbecher.
Zu Hause komme ich endlich dazu, meine Berichterstattung auf den aktuellen Stand zu bringen. Später werde ich noch ein Abendessen kochen, ähnlich dem von letzter Woche, allerdings müssen heute die Würstchen auf. Danach schauen wir vielleicht noch einen Film. So geht denn auch dieses Wochenende eher unspektakulär zu Ende.
An dieser Stelle vielleicht einen kurzen Ausblick auf die uns noch verbleibenden Tage:

  • Nächste Woche muss ich Montag und Dienstag auf alle Fälle und vielleicht auch noch Donnerstag arbeiten.
  • Am Mittwoch (15. Aug) ist Arequipa-Tag, ein Feiertag, mit großem Festumzug.
  • Dienstag Abend sind auch schon einige Feierlichkeiten dazu.
  • Stammtisch ist auch nochmal, wir überlegen, ihn bei uns zu Hause mit Glühwein und Kartenspiel abzuhalten.
  • Donnerstag nochmal Kinotag (je nach Programm).
  • Am Freitag wollen Steffi und ich die Stadtrundfahrt im gelben Bus machen,
  • abends ist meine Abschiedsparty mit Freunden und Kollegen, das braucht sicherlich Vorbereitungszeit.
  • Für Samstag-Mittag haben wir eine Einladung zum Mittagessen beim Direktor zu Hause,
  • außerdem ist die ganze nächste Woche FIA (Feria Internacional Arequipa).
  • Nächsten Sonntag gibt’s die Möglichkeit, an einer Adobada teilzunehmen.
  • Montag und Dienstag dann geht’s in den Colca-Canyon.
  • Dann bleiben uns noch Mittwoch und Donnerstag für letzte Vor- und Nachbereitungen
  • und dann geht’s am Freitag (24. Aug) in zwölf Tagen endlich wieder gen Heimat.
Advertisements

Ein Gedanke zu “Sonntag, 12. August (Tag 150)

  1. Anonymous Donnerstag, 16. August 2007 / 11:04

    (danke an dieser Stelle nochmal an die edlen Spender)

    Bitte, bitte

    Jochen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s