Pilze im Sandkasten

Es ist Herbst geworden. Auch bei uns hinterm Haus. Dort gibt es einen Mini-Sandkasten, der jetzt von nicht mehr von spielenden Kindern sondern von Pilzen eingenommen worden ist.

Sieht richtig gut aus.

Weiß jemand, wie die heißen und ob die genießbar sind?

Advertisements

8 Gedanken zu “Pilze im Sandkasten

  1. Tux Donnerstag, 25. September 2008 / 11:43

    Spontan wuerde ich sagen, die sind nicht geniessbar. Aber: Kannst Du dazu mal ein Bild von der Unterseite reinstellen?

  2. nautsch Donnerstag, 25. September 2008 / 20:31

    Na, probieren würd ich sie nicht. Genießbare Pilze wachsen nicht in Rudeln. (Selbst erfundene Weisheit).

    Aber ich muss meinem Vorredner Recht geben. Mach mal Detailaufnahmen. Mutti hat da son Pilzbuch.

  3. Peter Freitag, 26. September 2008 / 16:42

    Da waren sie auch schon wieder weg. Der Hausmeister hat sie „geerntet“. Daher auch keine Fotos von der Unterseite.

  4. nautsch Freitag, 26. September 2008 / 22:05

    verdammt.

  5. Stefanie Montag, 29. September 2008 / 22:44

    Das mit dem Rudel stimmt aber nicht. Eher im Gegenteil: wo ein Pilz ist, da gibts noch mehr. *es besser weiß*
    Jedoch würd ich die hier auch nicht essen. Die sehen schon von oben so aus, als hätten sie Lamellen drunter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s