natürlich viel verdienen

IMG_2171 (Custom) Das Produkt gibt es schon seit etwas über einem Jahr (Ihr erinnert Euch an diesen Werbespot mit den zwei Damen im Zug?), aufmerksam geworden bin ich durch eine Aktion beim lokalen Discounter des Vertrauens: hohes C Naturelle. Der Slogan in diesem Jahr, „Natürlich viel trinken!„.

Vielleicht habe ich ja beim Kauf etwas zu spontan entschieden, bzw. nicht in Ruhe den tatsächlichen Inhalt studiert. In Erwartung einer Schorle (mit Sprudel!) war also gestern Verkostung angesagt und die Enttäuschung folgte unmittelbar. Bei hohes C Naturelle handelt es sich, laut Eigendarstellung, um „Stilles Mineralwasser und reiner Saft“. Aus meiner Sicht wäre die weniger schmeichelhafte Bezeichnung Fruchtnektar angebracht. Es handelt sich um mit Wasser verdünnten Saft, nicht mehr, allerdings auch nicht weniger.

Mit einem weiteren Nektar am Markt kann man natürlich nicht so schön Werbung machen in der jungen und vitalen Zielgruppe. Von daher wohl ein cleverer Schachzug von hohes C, ein eigentlich relativ günstig herzustellendes Getränk ohne spürbaren Mehraufwand als Premiumprodukt zu vermarkten.

Für die einen ist es hohes C Naturelle, für die anderen ein clever vermarkteter hochpreisiger Fruchtnektar.

Advertisements